Aktuelles

Gästehaus hat am 03. Juli 2021 wieder seine Pforten geöffnet

Foto: Christian Schnaubelt

Seit dem 03. Juli 2021 hat unser Gästehaus - nach der Zwangspause durch die Corona-Pandemie - wieder seine Tore für Vereinsmitglieder geöffnet.

 

Das freut uns sehr! Seit Mitte Oktober 2020 war die Mühle im Dornröschenschlaf.
 
Wir würden uns sehr darüber freuen, Sie wieder an der "Mühle" begrüßen zu dürfen.
 
Die Pandemie ist noch nicht vorbei, wir müssen weiterhin vorsichtig sein, auch im Urlaub. Aus diesem Grund müssen wir um die Beachtung der folgenden Regeln für den Aufenthalt bitten:
 
1.)     Die Gemeinschaftstoilette im Erdgeschoss ist gesperrt.
 
2.)     Die Gemeinschaftsküche neben dem Mühlraum darf zeitgleich nur von Personen aus dem eigenen Haushalt betreten werden. Das benutze Geschirr muss sofort nach Gebrauch gespült werden.
 
3.)     Der Mühlraum ist offen. Hier ist es jedoch erforderlich einen Abstand von 1,5 m zwischen den nicht zu einem Haushalt gehörenden Personen einzuhalten.
 
4.)     Halten Sie sich so oft wie möglich im Freien auf, Platz dafür ist ausreichend auf dem Gelände vorhanden. Zeltläger finden in diesem Sommer dort nicht statt.Sollten Sie die Gartenmöbel mit auf die Zeltplätze nehmen, müssen diese zwingend direkt nach Gebrauch wieder in den Garten gestellt werden.
 
5.)    HALTEN SIE ABSTAND!
 
6.)     Informieren Sie sich mindestens 1 x täglich über die aktuellen Entwicklungen.
 
7.)     Die Verantwortung für die Beachtung der Einreisebestimmungen liegt beim Gast.
 
8.)     BLEIBEN SIE GESUND!

 

P.S. Die aktuelle Belegungsliste 2021 der Moulin St. Benoit gibt es HIER.

 

Keine Zeltlager im Sommer 2021 an der Moulin St. Benoit möglich!

Foto: Alexandra Koch / pixabay

Um die Gesundheit der Kinder und Jugendlichen sowie der Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter vor Covid19 zu schützen, können im Sommer 2021 leider keine Zeltlager an der Moulin St. Benoit stattfinden.

 

Dies betrifft auch das abgesagte Sommerlager 2021 der DPSG Bochum-Harpen in Maisons / Frankreich.

 

Ob die beiden Zeltplätze in den Herbstferien 2021 geöffnet werden können, wird im September 2021 bekannt gegeben werden.


Reservierungen für die Zeltlager im Sommer 2022 werden gerne ab dem 15. September 2021 angenommen.

 

Bochum-Harpen, 29. Mai 2021

Spendenaufruf „Mein Herz schlägt für die Mühle“

Foto: Christian Schnaubelt
Liebe Freundinnen und Freunde der Mühle,
in Folge der Corona-Pandemie ist die Moulin St. Benoit seit Herbst 2020 durchgehend geschlossen. Erst zum zweiten Mal in ihrer über 40-jährigen Geschichte. Doch weder Covid19 noch die starken Frühjahrs-Stürme in der Normandie konnten unser „Mühle“ bisher etwas anhaben. Gott sei Dank.
 
Auch wenn derzeit noch nicht absehbar ist, ob wir im Sommer 2021 wieder öffnen können – wir hoffen es sehr -, müssen wir das Gästehaus und die beiden Zeltplätze vorher „herrichten“ und einige Arbeiten durchführen. Da wir bisher im Jahr 2021 noch keine Einnahmen erwirtschaften konnten, brauchen wir dabei Hilfe!
 
Spendenaktion für die Wiedereröffnung und Erhaltung der Moulin St. Benoit
 
Daher haben wir als Pfadfinderförderwerk Bochum-Harpen e.V. die Spendenaktion „Mein Herz schlägt für die Mühle“ ins Leben gerufen, um Spenden für die Wiedereröffnung zu sammeln.
 
Die Hilfe kommt dabei direkt der Erhaltung der Internationalen Jugendbegegnungsstätte Moulin St. Benoit zugute. Zudem ermöglichen die Spenden, dass die Mühle in Maisons auch in der Zukunft die „zweite Heimat“ für den Pfadfinderstamm „Anne Frank & Martin Luther King“ der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) in Bochum-Harpen sein kann.

Daher möchten wir Sie und Euch – soweit es in dieser für uns Alle auch finanziell schwierigen Zeit möglich ist – bitten, die Spendenaktion „Mein Herz schlägt für die Mühle“ zu unterstützen.

Bitte benutzen Sie für Ihre Spende das Konto vom Pfadfinderförderwerk Bochum-Harpen e.V. IBAN: DE 59 4305 0001 0147 1402 71 mit dem Stichwort: Spende, sowie mit Ihrem Namen und Ihrer / Eurer Adresse im Verwendungszweck.

Alle Spenderinnen und Spender erhalten eine Postkarte von der Moulin St. Benoit als kleines Dankeschön zugesendet, wenn Ihr bzw. wenn Sie uns die Postanschrift dafür zukommen lassen. *

Herzlichen Dank, Gut Pfad und gute Gesundheit,
Ihr und Euer Pfadfinderförderwerk Bochum-Harpen e.V.
 
Bochum-Harpen, 10. Mai 2021
 
*Als gemeinnütziger Verein können wir für Ihre und Eure Spenden gerne eine Bescheinigung fürs Finanzamt ausstellen. Für Beträge bis 200,- EUR dient zudem die Banküberweisung als Spendenbeleg.

Benefiz-Fotokalender 2021

Zur Unterstützung der "Mühle" haben wir einen Benefizfotokalender 2021 erstellt.

 

Der Kalender (DIN A4-Querformat) beinhaltet Fotografien von der Mühle und aus der Normandie, die uns von Christian Schnaubelt "pro bono" zur Verfügung gestellt wurden.

 

Hier eine Vorschau des Benefizkalenders

 

Für Bestellungen aus Bochum wird für den Fotokalender um eine Spende von 15,- EUR pro Stück gebeten (die Produktionskosten betragen ca. 12,- EUR).

Bei Bestellungen außerhalb Bochums erfolgt der Versand per Post (DHL) und dadurch wird um eine Spende von 17,50 EUR pro Stück gebeten. Die Kosten für den Kartonumschlag und das Porto sind bereits in der Spende inbegriffen.

 

Der Erlös des Verkaufs wird komplett dem Pfadfinderförderwerk Bochum-Harpen e.V. gespendet, um die Moulin St. Benoit zu unterstützen.

Bestellungen sind ab sofort bis einschließlich 06. Januar 2021 möglich:

 

Schritt 1: Bitte füllen Sie das u..g. Bestellformular aus.
 

Schritt 2: Bitte überweisen Sie Ihre Spende für den / die Kalender auf das Konto des Pfadfinderförderwerk Bochum-Harpen e.V.

Sparkasse Bochum

IBAN: DE59430500010147140271

BIC: WELADED1BOC


Stichworte:
1. Spende für Benefizkalender 2021
2. Anzahl der Kalender
3. Postanschrift

 

ggf. Schritt 3: Gerne können Sie Ihre Spende für den Fotokalender auch noch aufrunden oder aufstocken. Der Erlös geht an unseren gemeinnützigen Verein.

Schritt 4: Wir bestellen die Kalender am 07.01.2021. Nach Eingang der Lieferung von fotobuch.de werden wir die Kalender innerhalb der Stadt Bochum verteilen und die anderen Bestellungen per Post versenden.

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Bestellformular Benefiz-Fotokalender 2021

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

23. Dezember 2020

Gästehaus und Zeltplatz sind vorrübergehend geschlossen

Leider mussten wir im Herbst 2020 wegen der Corona-Pandemie das Gästehaus und den Zeltplatz vorrübergehend schließen. Belegunganfragen für das Jahr 2021 sind aber weiterhin möglich. Bitte bleiben Sie gesund!

 

01. November 2020

Harpener Pfadfinder ehren langjährigen Helfer

Einsatz für die Internationale Jugendbegegnungsstätte Moulin St. Benoit

Foto: Christian Schnaubelt

(Bochum-Harpen) Das Pfadfinderförderwerk Bochum-Harpen e.V. hat den Landwirt Jacques Aumond für seine langjährige Unterstützung der Internationalen Jugendbegegnungsstätte Moulin St. Benoit in der Normandie ausgezeichnet. Der 90-jährige Landwirt aus Maisons hat sich besonders für die deutsch-französische Freundschaft eingesetzt und unterstützt bis heute die „Mühle“ aktiv.
 

Die ehemalige Wassermühle „Moulin St. Benoit“ ist seit 1978 im Besitz des Pfadfinderförderwerkes Bochum-Harpen. Das Gästehaus für die Vereinsmitglieder und der Zeltplatz in Maisons sind vielen Pfadfindern und Familien aus Harpen zu einer „zweiten Heimat in der Normandie“ geworden. Doch dies wäre nicht möglich geworden, ohne die langjährige Unterstützung des französischen Landwirts Jacques Aumond. Anlässlich seines 90. Geburtstags haben die Harpener Pfadfinder jetzt ein besonderes Dankeschön überreicht: Sie haben ein Haus der Moulin St. Benoit den neuen Namen „Jacques Aumond“ gegeben und wollen damit das besondere Engagement Aumonds würdigen.

Für die Förderung der deutsch-französischen Freundschaft und die Hilfe beim Aufbau der Internationalen Jugendbegegnungsstätte Moulin St. Benoit in Maisons ist der Landwirt und ehemaliger Bürgermeister Jacques Aumond – auf Antrag der Harpener Pfadfinder – vor einigen Jahren mit dem Bundesverdienstkreuz der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet worden. Eine seltene Ehre für einen ausländischen Staatsbürger. Bis heute unterstützt Jacques Aumond die „Mühle“ aktiv.

 

16. August 2020

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Pfadfinderförderwerk Bochum-Harpen e.V.